Auch Kondom-Urinale genannt, leiten den Urin durch ein am Penisschaft fixiertes Kondom in einen Auffangbeutel. Es wird ausschließlich für die Versorgung von Männern eingesetzt und hat im Vergleich zu aufsaugenden Inkontinenzprodukten den Vorteil der Diskretion und Sauberkeit sowie der einfachen Handhabung.

Verschiedene Ausführungen beim Unrinalkondom

Das Urinalkondom gibt es in selbstklebender und klebbarer Ausführung, d.h. entweder mit doppelseitigem Klebeband und auch mit separatem Hautkleber in der Tube. Damit kann man undichte Stellen im Schaft abdichten. Beide Klebearten können unverzichtbare Hilfsmittel sein.

 

Zurück zur Übersicht der ableitenden Inkontinenzprodukte

Urinalkondom