Carbon Gesichtsmaske für Fußballerin Leonie Wäschenbach

Das Sanitätshaus Thillmann ermöglicht mit einer Carbon Gesichtsmaske den Einsatz von Leonie Wäschenbach im Spiel der SG 99 Andernach gegen den FC Bayern München II.

Die Fußballerin Leonie Wäschenbach posiert vor dem Sanitätshaus Thillmann mit ihrer neuen Carbon Gesichtsmaske.
Fußballerin Leonie Wäschenbach im Zweikampf mit einer Spielerin des FC Bayern.

Gesichtsverletzungen sind in einem Sport wie Fußball, der viel von Zweikämpfen und engagiertem Einsatz lebt, eine heikle Sache. Denn schnell können Ball oder die Arme der Gegenspielerinnen das Gesicht treffen und die vorhandene Verletzung weiter verschlimmern. 

Vor diesem Problem stand auch Leonie Wäschenbach. Seit Juni dieses Jahres geht die talentierte Fußballerin für die SG 99 Andernach auf Torejagd und möchte sich im Kader der 1. Frauenmannschaft etablieren. Dafür muss die 17-Jährige vor allem über regelmäßige Einsätze wertvolle Minuten in der Zweiten Bundesliga sammeln.  

Um das zu ermöglichen, haben unsere Orthopädietechniker der Meisterwerkstatt des Sanitätshauses Thillmann in Andernach ihre Gesichtsverletzung schnell und unkompliziert versorgt. Eine individuell angefertigte Carbon Gesichtsmaske schützt den verletzten Bereich im Gesicht. 

Dadurch konnte sie schon im nächsten Spiel wieder mitwirken, das die Bäckermädchen souverän mit 6:2 gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München gewinnen konnten. Dabei tat die Gesichtsmaske dem engagierten Einsatz der 17-jährigen keinen Abbruch.  

Das Team vom Sanitätshaus Thillmann ist stolz darauf, die Frauen der SG 99 Andernach unterstützen zu können. Wir drücken alle Daumen für eine erfolgreiche Saison in der 2. Bundesliga

Erfahrungen & Bewertungen zu MEDI - CENTER Mittelrhein GmbH