Was ist ein Dekubitus?

Ein Dekubitus ist ein Druckgeschwür, das bei anhaltender Druckeinwirkung entsteht.

Umgangssprachlich spricht man auch von "sich wund liegen".

Medizinisch betrachtet ist der Dekubitus eine Störung in der Nährstoffversorgung der Haut und des Unterhautgewebes. Sie entsteht durch längerfristige Druckeinwirkung und Kompression von Blutgefässen (Kapillaren). Eventuell kann es zum Absterben der Haut und zu Infektionen kommen.

Behandlung

Muss ein Dekubitus behandelt werden, ist es meist schon zu spät. Ganz wichtig ist die Vorbeugung, damit es erst gar nicht zu einem Druckgeschwür kommt. Besonders bei bettlägrigen Patienten sollte die Haut gut gepflegt werden. Einreiben mit durchblutungsfördernden Salben und eine Massage der gefährdeten Stellen kann einen Dekubitus von vorneherein verhindern. Außerdem sollte auf eine weiche Lagerung, beispielsweise auf modernen Wechseldruckmatratzen, geachtet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu MEDI - CENTER Mittelrhein GmbH