Als modernes Unternehmen im Gesundheitswesen sind wir vom MEDI-CENTER Mittelrhein uns der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und unterstützen regelmäßig kleine und größere Aktionen in der Region durch Sponsoring und Spenden. An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl der Projekte und Organisationen vorstellen, die wir in diesem Zusammenhang in Koblenz und Umgebung begleiten dürfen.

Sponsoring regionaler Sport-Vereine und -Veranstaltungen

Derzeit unterstützen wir folgende Sportvereine und -veranstaltungen im Rahmen eines Sponsorings:

  • Tus Rot-Weiß Koblenz - Fussball 1. Herrenmannschaft - Oberliga
  • SV Urmitz, u.a. Inklusions-Sportveranstaltung "Sport verbindet"

Besondere Projekte und Spendenaktionen

Mannschaftsfoto SV Pfaffendorf 1911 e.V.
Kreisligist SV Pfaffendorf 1911 e.V.

Fußballmannschaft SV Pfaffendorf 1911 e.V.

MEDI-CENTER Mittelrhein ist Sponsor der Fußballmannschaft SV Pfaffendorf 1911 e.V.

 

Die Mannschaft spielt derzeit in der Kreisliga B (Kreis Koblenz) und erhielt von MCM neue Trainingsjacken.

Foto von der Übergabe der Küchenspende
Küchenspende über die Schatzkiste Möbelbörse der ev. Kirche Bendorf

Küchenspende für Flüchtlingsfamilie über Schatzkiste-Möbelbörse

Im Rahmen der Umbau- und Renovierungsarbeiten unseres neuen Projektes Musterhaus im Gewerbepark Mülheim-Kärlich haben wir uns entschlossen, die Vorgänger-Küche an Schatzkiste-Möbelbörse, eine Organisation der Evangelischen Kirche Bendorf zu spenden.

Diese vermittelt benötigte Möbel und Sachgegenstände an Menschen und Familien, welche sich aufgrund ihrer aktuellen persönlichen Lebenslage leider keine größeren Anschaffungen leisten können.

Die Küche wurde an eine Flüchtlingsfamilie übergeben, die sich hierdurch etwas leichter ein schönes, neues Zuhause gestalten kann!

Windel-Spende MCM für das Rote Kreuz

Windel-Spende an den "Verein der Freude" über das DRK Ahrweiler

Das Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Ahrweiler e.V. unterstützt den "Verein der Freude" RADOSTI DRUŽENJA, der sich gegen die soziale und kulturelle Isolation von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen in der Region Bihac in Bosnien-Herzegowina einsetzt. Am 12.04.2017 beteiligte sich auch das MEDI-CENTER Mittelrhein an einer Lieferung für die Tagesstätte des Vereins und übergab an Herrn Werner Borchert als Ansprechpartner beim Deutschen Roten Kreuz einen kleinen Vorrat an Windeln und Vorlagen.

40 Jahre MEDI-CENTER Mittelrhein in Koblenz

Geschenke für den guten Zweck

Bei unserer 40-Jahr-Feier am 28.10.2016 gab es für unsere Gäste einen Scooterparcour auf Zeit zu bewältigen. Die Sieger standen Pate bei der Vergabe unserer Spenden in Höhe von jeweils 500 Euro an drei gemeinnützige Vereine in unserer Region. 

Spendenübergabe Tena und MCM an das Kinder- und Jugendhospiz Koblenz

 

Den ersten Platz belegte Herr Reiß von der Firma SCA Hygiene Products Vertriebs GMBH, bekannt durch die Marke TENA, mit einer Bestzeit von 37 Sekunden. Als Sieger war er von dem Parcour so begeistert, dass im Namen der Firma SCA eine Verdopplung des Spendenbetrages auf 1.000 Euro entschlossen wurde. 

Am 9.11.2016 fand die Übergabe der Spende an das Kinder- und Jugendhospiz statt. Frau Bohnenstengel (Kinder- und Jugendhospiz Koblenz) und von Frau Kerscher (Koblenzer Hospizverein e.V.) namen die Geldspende sowie eine große Kiste kuscheliger Nackenkissen gerne entgegen.

 

 

Spendenübergabe MEDI-CENTER, Rosenbach, Koblenzer Frauenhaus

 

Frau Anja Debernitz ging für unsere Partner von der Firma Rosenbach in Koblenz an den Start des Scooterparcours und belegte einen tollen 2. Platz. Sie wurde somit Patin für unsere Spende an den Förderverein Frauenhaus Koblenz e.V., die am 10.11.2016 gemeinsam mit Herrn Besse an die die Leiterin des Koblenzer Frauenhauses, Frau Alexandra Neisius, und die stellvertrende Vorsitzende des Fördervereins, Frau Jutta Adam, übergeben wurde.

Spendenübergabe MEDI-CENTER - Elterninitiative Krebskranke Kinder Koblenz

 

Am 15.11.2016 übergab unser Geschäftsführer Herr Besse nun die 3. Spende an die Elterninitiative krebskranker Kinder e.V., die von Frau Iris Ehrmann und Frau Claudia Schmidt in Empfang genommen wurde.