Barrierefrei kochen und genießen

Die Küche ist in den meisten Familien ein Mittelpunkt im Alltagsgeschehen. Genuss und geselliges Beisammensein werden in der barrierefreien Küche ebenfalls großgeschrieben. Gemütliche Sitzgelegenheiten neben den unterfahrbaren Plätzen für den Rollstuhlnutzer sind ebenso möglich wie höhenverstellbare Arbeitsflächen für das bequeme Zubereiten der Speisen.

Angepasste Positionierung von Elektrogeräten

Die Anordnung der Elektrogeräte kann in der barrierefreien bzw. barrierereduzierten Küche an die Bedürfnisse der Bewohner angepasst werden. Ein Backofen im halber Höher mit einer Tür, deren seitlicher Anschlag eine gute Erreichbarkeit gewährleistet, gehört ebenso zu den möglichen Elementen wie unterfahrbare Arbeitsflächen, an denen mit Stuhl und Rollstuhl sitzend gearbeitet werden kann.

Weiterführende Elemente können in der barrierefreien Küche durch hoch- und herunterfahrbare Schränke erreicht werden. So können auch Rollstuhlnutzer ohne fremde Hilfestellung die selbstbestimmte Lebensweise im eigenen Zuhause unkompliziert genießen.